Main Content

Roboterarbeitszellen

Aufgrund unserer Erfahrungen im Life Sciences-Sektor können wir den besten Robotertyp für Ihre individuelle Anwendung und Umgebung auswählen.

mehrere gelbe Roboter arbeiten in einer Reihe

Zahlreiche Konfigurationsoptionen

Roboter sind in einer großen Vielfalt unterschiedlicher Bauweisen erhältlich. Egal ob es um kartesische, SCARA- oder Mehrachsen-Knickarm-Robotik geht, wir haben Erfahrungen mit der Integration in Ihren Prozess. Aufgrund unserer Erfahrungen können wir den besten Robotertyp für Ihre Anwendung auswählen. Egal ob Sie einen manuellen Prozess reproduzieren, Schutz vor gefährlichen Umgebungen sicherstellen, eine höhere Qualität und Wiederholbarkeit erreichen oder einfach eine programmierbare Positionierung realisieren möchten. Wir können eine Lösung anbieten, die Kosten und Leistung optimiert.

Vorteile von Robotern

Im Vergleich zu anderen Lösungen bieten Roboter zusätzliche Flexibilität bezüglich der Integration von Änderungen an Produkten oder Abläufen. Durch diese Flexibilität können Roboter Investitionen weiter optimieren, da sie Aufgaben und Funktionen anderer Elemente in Ihrem System kombinieren.

Ferner sind die Kosten und der Aufwand in Bezug auf die Realisierung und Wartung von Robotern als Bestandteil Ihres Fertigungssystems durch technologischen Fortschritt und die breite Annahme von Robotern in der Fertigung gesunken.

Die oben aufgeführten Faktoren resultieren in einer schnelleren Amortisation und einer verbesserten Fähigkeit, Ihre Automatisierung in der Zukunft wiederzuverwenden.

Typische Anwendungen

Wir verfügen über Erfahrung in der Konstruktion von Roboterzellen in einer großen Vielfalt von Anwendungen, u.a.:

  • Zellinkubation in aseptischen Umgebungen
  • Spritzgussformen
  • Hochpräzisionsmontage mit automatisierter Ausrichtung.
  • Materialhandhabung zur Verbindung fortlaufender Bewegung und asynchroner Ausrüstung
  • Kameragesteuerte Bestückung und Platzierung
  • Gefährliche Umgebungen, einschließlich Belastung durch dampfförmiges Wasserstoffperoxid und Strahlung 

In Anwendungen, bei denen marktübliche Angebote nicht ausreichen, kann ATS kundenspezifische Lösungen für Ihre Anwendung entwickeln. Der ATS Superbot™-Roboter ist ein Beispiel für interne Roboterentwicklungen. Der ATS Superbot-Roboter ist ein kartesischer Roboter, der für hochgenaue Hochgeschwindigkeitsanwendungen geeignet ist und 95% des Arbeitsraums nutzen kann.

Wussten Sie?

Der Begriff “Roboter” wurde zuerst von dem tschechischen Dramatiker Karel Capek geprägt, der ihn in seinem Stück “Rossum’s Universal Robots” aus dem Jahr 1921 verwendete.

Der Begriff stammt von dem tschechischen Wort für Zwangsarbeit ab.

Laut dem Robot Institute of America ist ein Roboter:  "ein programmierbares Mehrzweck-Handhabungsgerät für das Bewegen von Material, Werkstücken, Werkzeugen oder Spezialgeräten. Der frei programmierbare Bewegungsablauf macht ihn für verschiedenste Aufgaben einsetzbar."