Main Content

Kundenspezifische Plattformen

Mit unseren kundenspezifischen Plattformen nehmen wir besondere Herausforderungen an und entwickeln optimierte Lösungen.

Edelstahl-Komponenten einer Station zur Verwendung in einer Reinraumumgebung

Wenn herkömmliche Lösungen nicht ausreichen

In Fällen, in denen herkömmliche Maschinenplattformen nicht die erforderlichen Vorteile bieten, kann ATS in Zusammenarbeit mit Ihnen spezielle Plattformen entwickeln, die gemäß Ihren Anforderungen optimiert werden. Mit unserem Angebot an Auftragsfertigungsleistungen können wir neue Lösungen für Sie entwickeln, egal ob Sie eine einzelne Maschine oder ein Spezialsystem benötigen, das mehrfach reproduziert werden muss.

In den folgenden Beispielen geht es um Plattformen, die wir entwickelt haben, um sehr spezifische Probleme zu lösen.

Inkubatoren für aseptische Zellkulturen

Die Kultivierung von Zellen erfordert sowohl eine für Labortechniker typische behutsame Handhabung als auch eine für aseptische Umgebungen typische hohe Reinheit. Wir bei ATS haben Roboterzellen entwickelt, um beide Anforderungen bestmöglich zu erfüllen und trotzdem Verbesserungen in anderen Bereichen, wie Wiederholbarkeit und Reduzierung der Nutzfläche, zu erzielen.

Basierend auf unserer Erfahrung in den Bereichen Reinraum, Gehäuse und Umgebungssteuerungsdesign haben wir Ausrüstung mit speziellen und komplizierten Anforderungen für im Folgenden aufgeführte Anwendungen entwickelt:

  • Sterilitätsstapeltests
  • Virus-Plaque-Assays
  • Ausplattieren von Bakterienkolonien
  • Keimzellbanken
  • Präparation von Inokula
  • Spezialisierte aseptische Abfüllung
  • Weitere separate Vorgänge zur Handhabung aseptischer Materialien

Typische Leistungsmerkmale

  • 2- & 3-Achsen-Roboter zur Bestückung und Platzierung
  • 4- & 5-Achsen-SCARA-Roboter
  • Roboter komplett aus 316L Edelstahl
  • Nach Klasse 10 ausgelegte und Autoklav-kompatible Fertigungsmittel
  • Spezielle Lagerungen und Abdichtungen
  • Bewegungssteuersystem unter der Isolator-Bedieneroberfläche
  • Kleine Standfläche, hohe Genauigkeit

ATS Lyoscan™ Ampullenprüfung

Diese Maschine prüft Ampullen und ihren Inhalt auf verschiedene Arten von Defekten wie Kontaminierung, Integrität der Verschlusskappen und Glasschäden mit einer Geschwindigkeit von bis zu 400 Teilen pro Minute. Die Maschine ist für die Handhabung einer großen Vielfalt von Ampullengrößen ausgelegt. Die Konfigurationen für die Ampullenhandhabung ermöglichen die Überprüfung der Oberseite, der Seite und der Unterseite an ein und derselben Maschine, sowie die Ausschusssortierung mit einer branchenführenden Erkennung falscher Ausschussteile.

ATS Lyoscan-Ampullenprüfung basiert auf unserem ATS SmartVision™-Prüfsystem und unseren umfassenden Erfahrungen in Visionsystemen in Life Sciences, um je nach Bedarf Standard-Prüfungen anzuwenden oder neue Anwendungen zu entwickeln. Diese Lösung setzt üblicherweise Prozessanalysewerkzeuge ein und speichert und archiviert Prozessdaten nach 21 CFR Part 11.



Leistungsmerkmale

  • Singlepass-Hochgeschwindigkeitsprüfung (400 PPM) der Oberseite, Unterseite und Seiten durch bis zu 25 Digitalkameras
  • Proprietäre Optik und Fertigungsmittel
  • Überprüfung auf 17 Standardfehler
  • Optimierte Visionprüfungs-Tools ATS SmartVision-Software
  • Echtzeit-Ampullenverfolgung mit mehreren Fehlersortieroptionen
  • Fehlertrendsuche für die Prozessanalyse
  • Schnelle Umrüst-Technologie für verschiedene Ampullengrößen (3 ml bis 30 ml +)
  • Speicherung und Archivierung der Prozessdaten nach 21 CFR Part 11
  • Design für die Integration in einem umfassenden Produktionssystem
  • Geringer Platzbedarf

ATS Ampuscan™-Prüfsystem

Diese Maschine überprüft aseptisch gefüllte Ampullen oder andere Füll-Siegel-Kunststoffbehälter. Dieses System sucht nach Fehlern wie Verformungen (Blasen, Dellen, Löchern), gebrochenen Anhängern und Schraubverschlüssen, Rissen, Verfärbungen, Einschlüssen von Fremdpartikeln, Füllstand, Optische Zeichenerkennung (OCR) und andere Barcode- und Rückverfolgungsanwendungen. Mit einer Geschwindigkeit von bis zu 60 Karten pro Minute kann es eine Genauigkeit erzielen, die von einem menschlichen Prüfer unmöglich erreicht werden kann. Die Maschine ist darauf ausgelegt, eine breite Vielfalt von Produkten und eine schnelle Umrüstung zu handhaben.

Ampuscan basiert auf unserem ATS SmartVision-Prüfsystem und unseren umfassenden Erfahrungen in Visionsystemen in Life Sciences, um je nach Bedarf Standard-Prüfungen anzuwenden oder neue Anwendungen zu entwickeln. Diese Lösung setzt üblicherweise Prozessanalysewerkzeuge ein und speichert und archiviert Prozessdaten nach 21 CFR Part 11.

Kenndaten

  • Mehrere Kamerastationen und Beleuchtungskonfigurationen
  • zur Erfassung spezifischer Defekte
  • Hochgeschwindigkeits-Kameraauslösung
  • Geringer Platzbedarf und vereinfachtes Design
  • Flexible Ein- und Auslaufkonfigurationen für einfache Integration
  • Mit Windows™ kompatibles Betriebssystem und Benutzerschnittstelle
  • Optimierte Visionprüfungs-Tools ATS SmartVision-Software
  • Verfügbare Fehlertrendsuche für die Prozessanalyse
  • Mögliche Umrüstung zwischen unterschiedlichen Produktgrößen
  • Speicherung und Archivierung der Prozessdaten nach 21 CFR Part 11

 

Beschreibung Brochure

  • Hochgeschwindigkeitsprüf­system für gefriergetrocknete Produkte

Mehr »

Beschreibung Brochure

  • ATS Ampuscan™

Mehr »